IT-Beratung
Concept BR Logo

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz heute?

In Zeiten von Facebook, MySpace, Google Plus und ähnlichen Diensten erlangt das Thema Datenschutz (d.h. der Schutz Ihrer Daten vor Missbrauch) eine neue Brisanz. Konflikte zwischen Anbietern wie Facebook oder Google mit Datenschützern stehen an der Tagesordnung. Hierbei den Überblick zu behalten ist bereits eine Herausforderung für sich.
Als Anbieter von IT-Sicherheit nahm der Stellenwert des Datenschutzes über die letzten Jahre eine immer wichtigere Rolle ein. Zu schnell werden heute persönliche Daten ohne Wissen des Benutzers übermittelt und weiterverarbeitet. Wer hat sich nicht über ein Produkt im Internet informiert und sich anschließend gewundert, warum auf völlig themenfremden Seiten, Tage darauf, immernoch Werbung für genau jene Produkte erscheint? Nur ein Beispiel was mit unseren Daten im Internet passiert bzw. wozu diese verwendet werden.

mehr dazu...

Wie schützen wir Sie?

Natürlich kann man nicht das komplette System aushebeln. Wer gewisse Dienste nutzen möchte muss im Zweifel auch ein paar Zugeständnisse machen um datenschutzkonform zu bleiben. Bestes Beispiel und daher auch im Folgenden als unser Beispielszenario gewählt: Facebook.

Facebook auf einer Firmenwebseite ist nichts besonderes mehr. Fast jede Firma bindet den "I Like"-Button oder gar weiterreichende Facebookfunktionen in ihre Webseite ein. Kaum jemand ist sich bewusst, was dies für den Datenschutz auf jener Seite bedeutet.
Wie die Redaktion der Fachzeitschrift c't aufdeckte übermittelt der Facebook-Button auf Drittseiten (d.h. z.B. Ihrer Firmenseite mit integrierter "I Like"-Funktion) bereits Daten, auch wenn er gar nicht genutzt, d.h. aktiv geklickt wird. Facebook erhält auch ohne Klick bei jedem Besuch der Webseite mit eingebundenen "I Like"-Button direkt die Information, dass Sie gerade diese Webseite abrufen. War Ihnen das bewusst?
Um dies zu unterbinden bleiben nur zwei Möglichkeiten: Den Button entfernen oder erst nach einer zusätzlichen Aktivierung durch den Benutzer frei zu schalten.

Dieses einfache Beispiel zeigt bereits die Notwendigkeit von Datenschutzmechanismen. Nicht nur zum Schutz Ihrer Privatsphäre sondern letztlich auch zur Einhaltung der geltenden Vorschriften. Gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen mögliche Problemstellen und deren Lösungen auf.

Experte für Softwareentwicklung, IT Sicherheit und Online Marketing
Jürgen Riederer
Projektleiter Concept-BR, M.Sc. Wirtschaftsinformatik
Experte für Softwareentwicklung, IT Sicherheit
und Online Marketing
Sie haben noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!